Einsatzleiterwiki

Das elektronische Einsatzleiterhandbuch

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


cbrn:allgemein:dekontamination:c-dekon

Auf dieser Seite sehen Sie die schreibgeschützte und geprüfte Version eines Artikels aus dem Einsatzleiterwiki-Projekt. Wenn Sie einen Artikel bearbeiten bzw. am Projekt aktiv mitarbeiten möchten, so besuchen Sie bitte das bearbeitbare Wiki. Für weitere Informationen zum Projekt allgemein rufen Sie bitte diese Seite auf.

C-Dekon

zu treffende Maßnahmen

siehe Dekontamination für die Dekontamination und den Dekon-Platz allgemein

Allgemeine (Vorgehens-)Hinweise

Dekontamination bei verschiedenen Anwendungen nach vfdb-Richtlinie 10/04

Kontamination Haut andere Oberflächen
unbekannter Stoff Wasser und Seife Wasser und Seife
Benzol, Aromaten Polyethylenglykol 400 (PEG 400) Polyethylenglykol 400 (PEG 400)
Benzine; Mineralöle handelsübliche Flüssigseifen, Spülmittel, Ölvlies, Putzwolle
Fette; höher viskose, nicht wasserlösliche Stoffe Spülmittel, behelfsmäßig auch Mehrbereichsschaummittel Kaltreiniger (in Wasser gelöst), Spülmittel, behelfsmäßig auch Mehrbereichsschaummittel
Laugen / Säuren Wasser (Verdünnung!) Wasser (Verdünnung!)
C-Kampfstoffe Trocken abtupfen und dann mit viel Wasser und Seife spülen Chlorkalk, Calciumhypochlorit- / Natriumhypochloritlösung (Chlorbleichlauge)

Quellenangabe

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
 
cbrn/allgemein/dekontamination/c-dekon.txt · Zuletzt geändert: 02.03.2017 22:18 von christoph_ziehr