Einsatzleiterwiki

Das elektronische Einsatzleiterhandbuch

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


erste_hilfe:badeunfall

Auf dieser Seite sehen Sie die schreibgeschützte und geprüfte Version eines Artikels aus dem Einsatzleiterwiki-Projekt. Wenn Sie einen Artikel bearbeiten bzw. am Projekt aktiv mitarbeiten möchten, so besuchen Sie bitte das bearbeitbare Wiki. Für weitere Informationen zum Projekt allgemein rufen Sie bitte diese Seite auf.

Badeunfall / Beinahe-Ertrinken

zu treffende Maßnahmen

Bei jedem (Beinah-) Ertrinkungsunfall Rettungsdienst verständigen und Patient ins Krankenhaus bringen lassen!

Rettung

  • Eigensicherung beachten
  • wenn möglich Rettung von festem Standplatz aus durchführen, wenn das nicht möglich:
  • am Besten mit großem schwimmendem Gegenstand annähern (z.B. Surfbrett, Rettungsboje, evtl. Spineboard, …)

Behandlung an Land

  • Permanent Vitalfunktionen prüfen, nicht alleine lassen.
  • Zudecken um Unterkühlung zu vermeiden, wenn möglich nicht in die direkte Sonne legen.
  • Wenn Wirbelsäule geschädigt sein kann (z.B. Kopfsprung ins Wasser), dies bei der Lagerung beachten (vorsichtig umlagern).
  • Sauerstoff geben wenn vorhanden.
  • Blutzucker messen wenn möglich um Zuckerentgleisung auszuschließen.

Bei Bewusstlosigkeit:

  • in stabile Seitenlage bringen
  • bei Atemstillstand direkt mit Wiederbelebung beginnen

Auf keinen Fall versuchen, das Wasser durch Kompressionen, auf den Kopf stellen, o.ä. aus dem Körper des Patienten entfernen zu wollen. Dies ist nicht möglich und behindert andere, viel wichtigere Maßnahmen!

Quellenangabe

Stichwörter

Wasserunfall

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
 
erste_hilfe/badeunfall.txt · Zuletzt geändert: 27.12.2014 22:03 von christoph_ziehr