Einsatzleiterwiki

Das elektronische Einsatzleiterhandbuch

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


cbrn:ericards:stoffnamen:c

Auf dieser Seite sehen Sie die schreibgeschützte und geprüfte Version eines Artikels aus dem Einsatzleiterwiki-Projekt. Wenn Sie einen Artikel bearbeiten bzw. am Projekt aktiv mitarbeiten möchten, so besuchen Sie bitte das bearbeitbare Wiki. Für weitere Informationen zum Projekt allgemein rufen Sie bitte diese Seite auf.

Stoffe, die mit c beginnen

UN-Nummer Stoffname ADR-Klasse Gefahrnr. ERICard
0072 CYCLOTRIMETHYLENTRINITRAMIN (CYCLONIT), (HEXOGEN), (RDX), ANGEFEUCHTET mit mindestens 15 Masse-% Wasser 1 keine 1-01
0226 CYCLOTETRAMETHYLENTETRANITRAMIN (HMX) (OKTOGEN), ANGEFEUCHTET mit mindestens 15 Masse-% Wasser 1 keine 1-01
0391 CYCLOTRIMETHYLENTRINITRAMIN (CYCLONIT), (HEXOGEN), (RDX), IN MISCHUNG MIT CYCLOTETRAMETHYLENTETRANITRAMIN (HMX), (OKTOGEN), ANGEFEUCHTET mit mindestens 15 Masse-% Wasser oder DESENSIBILISIERT mit mindestens 10 Masse-% Phlegmatisierungsmittel 1 keine 1-01
0483 CYCLOTRIMETHYLENTRINITRAMIN (CYCLONIT), (HEXOGEN), (RDX), DESENSIBILISIERT 1 keine 1-01
0484 CYCLOTETRAMETHYLENTETRANITRAMIN (HMX), (OKTOGEN), DESENSIBILISIERT 1 keine 1-01
1017 CHLOR 2 265 2-31
1018 CHLORDIFLUORMETHAN (GAS ALS KÄLTEMITTEL R 22) 2 20 2-52
1020 CHLORPENTAFLUORETHAN (GAS ALS KÄLTEMITTEL R 115) 2 20 2-52
1021 1-CHLOR-1,2,2,2-TETRAFLUORETHAN (GAS ALS KÄLTEMITTEL R 124) 2 20 2-52
1022 CHLORTRIFLUORMETHAN (GAS ALS KÄLTEMITTEL R 13) 2 20 2-52
1027 CYCLOPROPAN 2 23 2-45
1050 CHLORWASSERSTOFF, WASSERFREI 2 268 2-24
1082 CHLORTRIFLUORETHYLEN, STABILISIERT (GAS ALS KÄLTEMITTEL R 1113) 2 263 2-14
1581 CHLORPIKRIN UND METHYLBROMID, GEMISCH mit mehr als 2 % Chlorpikrin 2 26 2-21
1582 CHLORPIKRIN UND METHYLCHLORID, GEMISCH 2 26 2-21
1749 CHLORTRIFLUORID 2 265 2-31
1973 CHLORDIFLUORMETHAN UND CHLORPENTAFLUORETHAN, GEMISCH mit einem konstanten Siedepunkt, mit ca. 49 % Chlordifluormethan (GAS ALS KÄLTEMITTEL R 502) 2 20 2-52
1983 1-CHLOR-2,2,2-TRIFLUORETHAN (GAS ALS KÄLTEMITTEL R 133a) 2 20 2-52
2204 CARBONYLSULFID 2 263 2-12
2417 CARBONYLFLUORID 2 268 2-24
2517 1-CHLOR-1,1-DIFLUORETHAN (GAS ALS KÄLTEMITTEL R 142b) 2 23 2-45
2599 CHLORTRIFLUORMETHAN UND TRIFLUORMETHAN, AZEOTROPES GEMISCH mit ca. 60 % Chlortrifluormethan (GAS ALS KÄLTEMITTEL R 503) 2 20 2-52
2601 CYCLOBUTAN 2 23 2-45
3500 CHEMIKALIE UNTER DRUCK, N.A.G 2 20 2-58
3501 CHEMIKALIE UNTER DRUCK, ENTZÜNDBAR, N.A.G 2 23 2-59
3502 CHEMIKALIE UNTER DRUCK, GIFTIG, N.A.G. 2 26 2-60
3503 CHEMIKALIE UNTER DRUCK, ÄTZEND, N.A.G. 2 28 2-61
3504 CHEMIKALIE UNTER DRUCK, ENTZÜNDBAR, GIFTIG, N.A.G. 2 263 2-62
3505 CHEMIKALIE UNTER DRUCK, ENTZÜNDBAR, ÄTZEND, N.A.G. 2 238 2-63
1127 CHLORBUTANE 3 33 3-11
1134 CHLORBENZEN 3 30 3-02
1144 CROTONYLEN 3 339 3-23
1145 CYCLOHEXAN 3 33 3-11
1146 CYCLOPENTAN 3 33 3-11
1278 1-CHLORPROPAN 3 33 3-11
1915 CYCLOHEXANON 3 30 3-05
1991 CHLOROPREN, STABILISIERT 3 336 3-44
2046 CYMENE 3 30 3-05
2234 CHLORBENZOTRIFLUORIDE 3 30 3-02
2238 CHLORTOLUENE 3 30 3-05
2241 CYCLOHEPTAN 3 33 3-11
2242 CYCLOHEPTEN 3 33 3-11
2243 CYCLOHEXYLACETAT 3 30 3-05
2244 CYCLOPENTANOL 3 30 3-05
2245 CYCLOPENTANON 3 30 3-05
2246 CYCLOPENTEN 3 33 3-11
2256 CYCLOHEXEN 3 33 3-11
2354 CHLORMETHYLETHYLETHER 3 336 3-17
2356 2-CHLORPROPAN 3 33 3-11
2358 CYCLOOCTATETRAEN 3 33 3-11
2456 2-CHLORPROPEN 3 33 3-11
2520 CYCLOOCTADIENE 3 30 3-05
2603 CYCLOHEPTATRIEN 3 336 3-17
2758 CARBAMAT-PESTIZID, FLÜSSIG, ENTZÜNDBAR, GIFTIG 3 336 3-17
2985 CHLORSILANE, ENTZÜNDBAR, ÄTZEND, N.A.G. 3 X338 3-40
3024 CUMARIN-PESTIZID, FLÜSSIG, ENTZÜNDBAR, GIFTIG 3 336 3-17
3054 CYCLOHEXYLMERCAPTAN 3 30 3-04
1313 CALCIUMRESINAT 4.1 40 4-03
1314 CALCIUMRESINAT, GESCHMOLZEN und erstarrt 4.1 40 4-03
1318 COBALTRESINAT, GEFÄLLT 4.1 40 4-03
2001 COBALTNAPHTHENATPULVER 4.1 40 4-03
2717 CAMPHER, synthetisch 4.1 40 4-03
1923 CALCIUMDITHIONIT (CALCIUMHYDROSULFIT) 4.2 40 4-02
1401 CALCIUM 4.3 423 4-15
1402 CALCIUMCARBID 4.3 423 4-15
1402 CALCIUMCARBID - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 4.3 X423 4-30
1403 CALCIUMCYANAMID mit mehr als 0,1 Masse-% Calciumcarbid 4.3 423 4-15
1405 CALCIUMSILICID 4.3 423 4-15
1407 CAESIUM 4.3 X423 4-30
2844 CALCIUMMANGANSILICIUM 4.3 423 4-17
2988 CHLORSILANE, MIT WASSER REAGIEREND, ENTZÜNDBAR, ÄTZEND, N.A.G. 4.3 X338 3-40
3078 CERIUM, Späne oder Grieß 4.3 423 4-15
1451 CAESIUMNITRAT 5.1 50 5-03
1452 CALCIUMCHLORAT 5.1 50 5-01
1453 CALCIUMCHLORIT 5.1 50 5-01
1454 CALCIUMNITRAT 5.1 50 5-03
1455 CALCIUMPERCHLORAT 5.1 50 5-01
1456 CALCIUMPERMANGANAT 5.1 50 5-01
1457 CALCIUMPEROXID 5.1 50 5-01
1459 CHLORAT UND MAGNESIUMCHLORID, MISCHUNG, FEST 5.1 50 5-01
1461 CHLORATE, ANORGANISCHE, N.A.G. 5.1 50 5-01
1462 CHLORITE, ANORGANISCHE, N.A.G. 5.1 50 5-01
1463 CHROMIUMTRIOXID, WASSERFREI 5.1 568 5-36
1748 CALCIUMHYPOCHLORIT, TROCKEN oder CALCIUMHYPOCHLORIT, MISCHUNG, TROCKEN, mit mehr als 39 % aktivem Chlor (8,8 % aktivem Sauerstoff) 5.1 50 5-24
2208 CALCIUMHYPOCHLORIT, MISCHUNG, TROCKEN, mit mehr als 10 %, aber höchstens 39 % aktivem Chlor 5.1 50 5-29
2429 CALCIUMCHLORAT, WÄSSERIGE LÖSUNG 5.1 50 5-31
2626 CHLORSÄURE, WÄSSERIGE LÖSUNG mit höchstens 10 % Säure 5.1 50 5-04
2720 CHROMIUMNITRAT 5.1 50 5-03
2880 CALCIUMHYPOCHLORIT, HYDRATISIERT oder CALCIUMHYPOCHLORIT, HYDRATISIERTE MISCHUNG mit mindestens 5,5 %, aber höchstens 16 % Wasser 5.1 50 5-24
3210 CHLORATE, ANORGANISCHE, WÄSSERIGE LÖSUNG, N.A.G. 5.1 50 5-31
3407 CHLORAT UND MAGNESIUMCHLORID, MISCHUNG, LÖSUNG 5.1 50 5-31
3485 CALCIUMHYPOCHLORIT, TROCKEN, ÄTZEND oder CALCIUMHYPOCHLORIT, MISCHUNG, TROCKEN, ÄTZEND mit mehr als 39 % aktivem Chlor (8,8 % aktivem Sauerstoff) 5.1 58 5-34
3486 CALCIUMHYPOCHLORIT, MISCHUNG, TROCKEN, ÄTZEND mit mehr als 10 %, aber höchstens 39 % aktivem Chlor 5.1 58 5-34
3487 CALCIUMHYPOCHLORIT, HYDRATISIERT, ÄTZEND oder CALCIUMHYPOCHLORIT, HYDRATISIERTE MISCHUNG, ÄTZEND mit mindestes 5,5 %, aber höchstens 16 % Wasser 5.1 58 5-34
1143 CROTONALDEHYD, STABILISIERT 6.1 663 6-31
1573 CALCIUMARSENAT 6.1 60 6-06
1574 CALCIUMARSENAT UND CALCIUMARSENIT, MISCHUNG, FEST 6.1 60 6-06
1575 CALCIUMCYANID 6.1 66 6-26
1577 CHLORDINITROBENZENE, FLÜSSIG 6.1 60 6-03
1578 CHLORNITROBENZENE, FEST 6.1 60 6-03
1579 4-CHLOR-o-TOLUIDIN-HYDROCHLORID, FEST 6.1 60 6-03
1580 CHLORPIKRIN 6.1 66 6-27
1583 CHLORPIKRIN, MISCHUNG, N.A.G. 6.1 60 6-03
1583 CHLORPIKRIN, MISCHUNG, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 6.1 66 6-27
1588 CYANIDE, ANORGANISCH, FEST, N.A.G. 6.1 60 6-03
1588 CYANIDE, ANORGANISCH, FEST, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 6.1 66 6-26
1613 CYANWASSERSTOFF, WÄSSERIGE LÖSUNG (CYANWASSERSTOFFSÄURE) mit höchstens 20 % Cyanwasserstoff 6.1 663 6-31
1695 CHLORACETON, STABILISIERT 6.1 663 6-46
1697 CHLORACETOPHENON, FEST 6.1 60 6-06
1750 CHLORESSIGSÄURE, LÖSUNG 6.1 68 6-42
1751 CHLORESSIGSÄURE, FEST 6.1 68 6-42
1752 CHLORACETYLCHLORID 6.1 668 6-38
1888 CHLOROFORM 6.1 60 6-06
1889 CYANBROMID 6.1 668 6-38
1935 CYANID, LÖSUNG, N.A.G. 6.1 60 6-03
1935 CYANID, LÖSUNG, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 6.1 66 6-26
2018 CHLORANILINE, FEST 6.1 60 6-03
2019 CHLORANILINE, FLÜSSIG 6.1 60 6-03
2020 CHLORPHENOLE, FEST 6.1 60 6-03
2021 CHLORPHENOLE, FLÜSSIG 6.1 60 6-03
2022 CRESYLSÄURE 6.1 68 6-58
2075 CHLORAL, WASSERFREI, STABILISIERT 6.1 69 6-53
2076 CRESOLE, FLÜSSIG 6.1 68 6-42
2232 2-CHLORETHANAL 6.1 66 6-27
2233 CHLORANISIDINE 6.1 60 6-03
2235 CHLORBENZYLCHLORIDE, FLÜSSIG 6.1 60 6-06
2236 3-CHLOR-4-METHYLPHENYLISOCYANAT, FLÜSSIG 6.1 60 6-03
2237 CHLORNITROANILINE 6.1 60 6-03
2239 CHLORTOLUIDINE, fest 6.1 60 6-03
2433 CHLORNITROTOLUENE, FLÜSSIG 6.1 60 6-03
2488 CYCLOHEXYLISOCYANAT 6.1 663 6-32
2518 1,5,9-CYCLODODECATRIEN 6.1 60 6-11
2570 CADMIUMVERBINDUNG 6.1 60 6-03
2570 CADMIUMVERBINDUNG - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 6.1 66 6-26
2611 1-CHLORPROPAN-2-OL 6.1 63 6-14
2656 CHINOLIN 6.1 60 6-03
2668 CHLORACETONITRIL 6.1 663 6-30
2669 CHLORCRESOLE, LÖSUNG 6.1 60 6-06
2742 CHLORFORMIATE, GIFTIG, ÄTZEND, ENTZÜNDBAR, N.A.G. 6.1 638 6-18
2744 CYCLOBUTYLCHLORFORMIAT 6.1 638 6-18
2745 CHLORMETHYLCHLORFORMIAT 6.1 68 6-42
2757 CARBAMAT-PESTIZID, FEST, GIFTIG 6.1 60 6-03
2757 CARBAMAT-PESTIZID, FEST, GIFTIG - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 6.1 66 6-26
2822 2-CHLORPYRIDIN 6.1 60 6-03
2849 3-CHLORPROPAN-1-OL 6.1 60 6-03
2991 CARBAMAT-PESTIZID, FLÜSSIG, GIFTIG, ENTZÜNDBAR - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 6.1 663 6-32
2991 CARBAMAT-PESTIZID, FLÜSSIG, GIFTIG, ENTZÜNDBAR 6.1 63 6-16
2992 CARBAMAT-PESTIZID, FLÜSSIG, GIFTIG 6.1 60 6-03
2992 CARBAMAT-PESTIZID, FLÜSSIG, GIFTIG - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 6.1 66 6-26
3025 CUMARIN-PESTIZID, FLÜSSIG, GIFTIG, ENTZÜNDBAR - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 6.1 663 6-32
3025 CUMARIN-PESTIZID, FLÜSSIG, GIFTIG, ENTZÜNDBAR 6.1 63 6-16
3026 CUMARIN-PESTIZID, FLÜSSIG, GIFTIG 6.1 60 6-03
3026 CUMARIN-PESTIZID, FLÜSSIG, GIFTIG - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 6.1 66 6-26
3027 CUMARIN-PESTIZID, FEST, GIFTIG 6.1 60 6-03
3027 CUMARIN-PESTIZID, FEST, GIFTIG - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 6.1 66 6-26
3250 CHLORESSIGSÄURE, GESCHMOLZEN 6.1 68 6-40
3277 CHLORFORMIATE, GIFTIG, ÄTZEND, N.A.G. 6.1 68 6-42
3294 CYANWASSERSTOFF, LÖSUNG IN ALKOHOL mit höchstens 45 % Cyanwasserstoff 6.1 663 6-31
3361 CHLORSILANE, GIFTIG, ÄTZEND, N.A.G. 6.1 68 6-49
3362 CHLORSILANE, GIFTIG, ÄTZEND, ENTZÜNDBAR, N.A.G. 6.1 638 6-63
3409 CHLORNITROBENZENE, FLÜSSIG 6.1 60 6-03
3410 4-CHLOR-o-TOLUIDIN-HYDROCHLORID, LÖSUNG 6.1 60 6-03
3416 CHLORACETOPHENON, FLÜSSIG 6.1 60 6-06
3427 CHLORBENZYLCHLORIDE, FEST 6.1 60 6-03
3428 3-CHLOR-4-METHYLPHENYLISOCYANAT, FEST 6.1 60 6-03
3429 CHLORTOLUIDINE, FLÜSSIG 6.1 60 6-03
3437 CHLORCRESOLE, FEST 6.1 60 6-06
3441 CHLORDINITROBENZENE, FEST 6.1 60 6-03
3455 CRESOLE, FEST 6.1 68 6-42
3457 CHLORNITROTOLUENE, FEST 6.1 60 6-03
1753 CHLORPHENYLTRICHLORSILAN 8 X80 8-42
1754 CHLORSULFONSÄURE mit oder ohne Schwefeltrioxid 8 X88 8-50
1755 CHROMIUMSÄURE, LÖSUNG 8 80 8-06
1756 CHROMIUMFLUORID, FEST 8 80 8-06
1757 CHROMIUMFLUORID, LÖSUNG 8 80 8-06
1758 CHROMIUMOXYCHLORID 8 X88 8-50
1762 CYCLOHEXENYLTRICHLORSILAN 8 X80 8-42
1763 CYCLOHEXYLTRICHLORSILAN 8 X80 8-42
1789 CHLORWASSERSTOFFSÄURE 8 80 8-03
1908 CHLORITLÖSUNG 8 80 8-06
2240 CHROMIUMSCHWEFELSÄURE 8 88 8-50
2357 CYCLOHEXYLAMIN 8 83 8-13
2670 CYANURCHLORID 8 80 8-06
2681 CAESIUMHYDROXIDLÖSUNG 8 80 8-03
2682 CAESIUMHYDROXID 8 80 8-04
2823 CROTONSÄURE, FEST 8 80 8-06
2829 CAPRONSÄURE 8 80 8-06
2904 CHLORPHENOLATE, FLÜSSIG oder PHENOLATE, FLÜSSIG 8 80 8-06
2905 CHLORPHENOLATE, FEST oder PHENOLATE, FEST 8 80 8-06
2986 CHLORSILANE, ÄTZEND, ENTZÜNDBAR, N.A.G. 8 X83 8-59
2987 CHLORSILANE, ÄTZEND, N.A.G. 8 X80 8-42
3472 CROTONSÄURE, FLÜSSIG 8 80 8-06
Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
 
cbrn/ericards/stoffnamen/c.txt · Zuletzt geändert: 13.11.2019 21:59 (Externe Bearbeitung)