Einsatzleiterwiki

Das elektronische Einsatzleiterhandbuch

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


erste_hilfe:hyperventilation

Auf dieser Seite sehen Sie die schreibgeschützte und geprüfte Version eines Artikels aus dem Einsatzleiterwiki-Projekt. Wenn Sie einen Artikel bearbeiten bzw. am Projekt aktiv mitarbeiten möchten, so besuchen Sie bitte das bearbeitbare Wiki. Für weitere Informationen zum Projekt allgemein rufen Sie bitte diese Seite auf.

Aktuell ist in dieser Online-Version des Einsatzleiterwikis leider der Versand von automatisch generierten System-Emails gestört. Benachrichtigungen über Änderungen auf abonnierten Seiten, neue Kommentare, etc. funktionieren daher derzeit nicht.

Hyperventilation

zu treffende Maßnahmen

  • Patienten beruhigen, wenn möglich aus der Stresssituation herauslösen
  • Wenn organische Ursachen ausgeschlossen: Rückatmung in Tüte (vorausgesetzt die Angst des Patienten wird dadurch nicht verstärkt)
  • Eine Einlieferung in ein Krankenhaus ist nicht zwingend erforderlich nachdem der Zustand wieder normal ist.

Allgemeine (Vorgehens-)Hinweise

Symptome

  • Luftnot, Erstickungsangst, obwohl Sauerstoffsättigung des Blutes normal
  • deutlich erhöhte Atemfrequenz (normal in Ruhe 16/Minute)
  • beschleunigter Herzschlag
  • bei voller Ausprägung:
    • Kribbeln in Mund, Nase und Händenr
    • Pfötchenstellung

Ursachen

  • Angst
  • Erregungszustände
  • emotional belastende Situationen
  • Schmerzen

Quellenangabe

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
 
erste_hilfe/hyperventilation.txt · Zuletzt geändert: 27.12.2014 22:03 von christoph_ziehr