Einsatzleiterwiki

Das elektronische Einsatzleiterhandbuch

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


allgemein:eigenunfall

Auf dieser Seite sehen Sie die schreibgeschützte und geprüfte Version eines Artikels aus dem Einsatzleiterwiki-Projekt. Wenn Sie einen Artikel bearbeiten bzw. am Projekt aktiv mitarbeiten möchten, so besuchen Sie bitte das bearbeitbare Wiki. Für weitere Informationen zum Projekt allgemein rufen Sie bitte diese Seite auf.

Aktuell ist in dieser Online-Version des Einsatzleiterwikis leider der Versand von automatisch generierten System-Emails gestört. Benachrichtigungen über Änderungen auf abonnierten Seiten, neue Kommentare, etc. funktionieren daher derzeit nicht.

Eigenunfall

zu treffende Maßnahmen

  • Sofort anhalten und Unfallstelle absichern
  • Feststellen ob Personen verletzt wurden
  • Erste Hilfe leisten
  • Leitstelle informieren (Neubeschickung der eigentlichen Einsatzstelle sowie Beschickung des Eigenunfalls)
  • Auf jeden Fall Polizei zur Unfallaufnahme anfordern
  • Vorgehen wie bei Verkehrsunfällen üblich.
  • Unfall dokumentieren
    • Fotos machen, Skizzen erstellen, Unfallbeschreibung anfertigen
    • Unfalldatenschreiber im Einsatzfahrzeug vorhanden?
    • Daten des Unfallgegners notieren (Kennzeichen, Personalien) und diesem die eigenen Daten zur Verfügung stellen
    • Keine Auskünfte zum Unfallhergang/Schuldeingeständnis gegenüber dem Unfallgegner
    • Personalien von Unfallzeugen notieren
    • Unfallspuren nicht beseitigen (für Ermittlungen der Polizei)
  • bei Schwerverletzten und Toten PSNV anfordern
  • Information von übergeordneten Führungskräften.

Allgemeine (Vorgehens-) Hinweise

Bei Alarmfahrten muss der Fahrzeugführer bzw. Einsatzleiter, evtl. in Abstimmung mit der Leitstelle, entscheiden, ob bei Sachschäden die Einsatzfahrt ggf. fortgesetzt wird wenn keine anderen Einsatzkräfte zeitnah zur Verfügung stehen. Dies sollte dem Unfallgegner kurz dargelegt werden. Evtl. dann eine Einsatzkraft an der Einsatzstelle zurücklassen die mit dem Unfallgegener zusammen das Eintreffen weiterer Kräfte bzw. der Polizei abwartet. Der Polizei muss dann unverzüglich die Feststellung der entsprechenden Daten (Wer war Fahrer des Einsatzfahrzeugs etc.) ermöglicht werden. Einfach weiterzufahren ist Fahrerflucht!

Bei Personenschäden sollte die Einsatzstelle nicht verlassen werden!

Quellenangabe

Stichwörter

VU Feuerwehr

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
 
allgemein/eigenunfall.txt · Zuletzt geändert: 08.11.2020 13:00 von christoph_ziehr