Einsatzleiterwiki

Das elektronische Einsatzleiterhandbuch

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


brand:messie-wohnung

Auf dieser Seite sehen Sie die schreibgeschützte und geprüfte Version eines Artikels aus dem Einsatzleiterwiki-Projekt. Wenn Sie einen Artikel bearbeiten bzw. am Projekt aktiv mitarbeiten möchten, so besuchen Sie bitte das bearbeitbare Wiki. Für weitere Informationen zum Projekt allgemein rufen Sie bitte diese Seite auf.

Messie-Wohnung (Wohnungen mit besonderer / hoher Brandlast)

zu treffende Maßnahmen

Allgemeine Maßnahmen für Gebäudebrände beachten!

allgemeine einsatztaktische Hinweise

  • rechtzeitig Ablösung für Atemschutztrupps bereitstellen; höherer Luftverbrauch aufgrund anstrengender Fortbewegung / Rettung
  • Fortbewegung allgemein nur langsam möglich (Klettern über Gerümpel-Berge bei Nullsicht, etc.)
  • möglichst zweiten Fluchtweg zur Eigensicherung einrichten (Anleiterbereitschaft) / ggf. zweiten Sicherheitstrupp stellen (Atemschutznotfall)

Eindringen in die Wohnung

  • Eindringen dauert länger, Wohnungstür lässt sich evtl. nur ungenügend öffnen
  • ggf. alternativen Angriffsweg suchen
  • wenn möglich, unterstützende Ventilation durchführen - ggf. Abluftöffnung von außen schaffen wenn Fenster von innen schwierig erreicht werden können

Menschenrettung

  • ggf. zusätzlich zum Suchtrupp einen weiteren Trupp zur Brandbekämpfung einsetzen
  • Personensuche dauert länger, Personen werden spät oder nicht gefunden
  • nach dem Auffinden einer Person ggf. zweiter Trupp für die Rettung notwendig, da ein Trupp alleine überfordert

Brandbekämpfung

  • Einsatz von Druckluftschaum (DLS) abwägen, führt durch Abdecken des Untergrunds im weiteren Einsatzverlauf ggf. zu Problemen
  • Löscharbeiten dauern länger als üblich, Risiko für Wiederentzündung höher
  • Glutnester werden schwieriger gefunden

besondere Gefahren

  • Türen / Zimmer können übersehen werden
  • Schlauch verhakt sich während des Innenangriffs
  • aufgetürmter Unrat kann umstürzen
  • Selbstrettung der (oft körperlich eingeschränkten) Bewohner schwieriger
  • Gefahrstoffe: Bio-Schadstoffe, Schimmelbefall, unkontrollierter Mix von Haushalts-Chemikalien, …

Allgemeine (Vorgehens-)Hinweise

Bei der Kommunikation nach außen (z.B. in Interviews für die Presse) sollte nicht das Wort Messie verwendet werden, sondern eine neutralere Bezeichnung wie z.B. Wohnung mit besonderer Brandlast.

Quellenangabe

  • Information Brandbekämpfungen in Räumen mit besonderen Brandlasten („Messie“-Wohnungen), Berliner Feuerwehr

Stichwörter

Messi, Vermüllung, Müll, Chaos, Chaos-Wohnung

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
 
brand/messie-wohnung.txt · Zuletzt geändert: 30.12.2020 02:31 von christoph_ziehr