Einsatzleiterwiki

Das elektronische Einsatzleiterhandbuch

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


allgemein:thw

Auf dieser Seite sehen Sie die schreibgeschützte und geprüfte Version eines Artikels aus dem Einsatzleiterwiki-Projekt. Wenn Sie einen Artikel bearbeiten bzw. am Projekt aktiv mitarbeiten möchten, so besuchen Sie bitte das bearbeitbare Wiki. Für weitere Informationen zum Projekt allgemein rufen Sie bitte diese Seite auf.

THW-Einsatzmöglichkeiten

Allgemeine (Vorgehens-)Hinweise

THW-Logo

Anforderung

  • in dringenden Fällen über die eigene Leitstelle
  • besser: erst Rücksprache mit nächstgelegenem Ortsverband oder örtlich zuständiger Regionalstelle
  • rechtliche Grundlage: Amtshilfe
  • THW-Einheiten werden in der Regel der örtlich zuständigen Einsatzleitung unterstellt

Fähigkeiten, Fahrzeuge und Geräte

Jeder Ortsverband verfügt über einen Technischen Zug, der aus zwei Bergungsgruppen und einem Zugtrupp (Führungsfahrzeug) besteht. Zusätzlich können an den verschiedenen Standorten Fachgruppen für besondere Aufgaben stationiert sein.

Bezeichnung Fähigkeiten, besondere Fahrzeuge und Geräte (keine abschließende Aufzählung)
Technischer Zug (TZ)
Zugtrupp Ztr - Einsatzleitung (des THWs)
Bergungsgruppe 1 B1 - Vielseitige Gruppe für den Ersteinsatz

- Gerätekraftwagen (GKW) 1, geländefähig, Winde 5/10t Zugkraft
- Anhänger, Plane/Spriegel/Wechselbrücke/Container (örtlich unterschiedlich), 7t Nutzlast
- Gabelstapler, 30 kn (3t) Hubkraft
- Schneid-/Trenngeräte
- hydraulische/pneumatische Hebegeräte
- Unterbaumaterial
- Mehrzweckzug
- weitere Werkzeuge
- Rettungsausstattung
- Atemschutzgeräte
- Tauchpumpe
- Scheinwerfer
- Stromerzeuger
- Leitern
Bergungsgruppe 1 Abstützsystem Holz
(nicht überall vorhanden)
B1 ASH wie B1, zusätzlich Holzwerkstoffe die ermöglichen:

- Stützbock bis zu 15m Höhe
- Sprengwerke mit bis zu 10m Spreizweite

Anhänger, Plattform/Rungen, 7t Nutzlast
Bergungsgruppe 2 B2 Ausstattung ähnlich Bergungsgruppe 1, aber mit höherer Leistung oder alternativen Antriebsformen (dann meist Elektrowerkzeug statt Verbrennungsmotor). Zusätzlich:
- LKW, Pritsche/Plane, 4,5t Nutzlast, geländefähig
- Anhänger 50 kVA-Stromerzeuger mit Lichtmast
Fachgruppen (FGr)
Beleuchtung Bel - Flächenausleuchtung bis zu 150m x 20 m oder 35m x 35m, blendfrei
- Lichtpunkthöhe 15 m

- Lichtmast-Anhänger mit 20 kVA-Stromerzeuger
Brückenbau BrB - Brückenbau aus vorgefertigten Bauteilen oder herkömmlichen Baustoffen
- sonstige Bau-Tätigkeiten
- Umschlag und Transport schwerer Lasten

- LKW, Kipper, 12t Nutzlast, Ladekran, geländefähig
- LKW, 4,5t Nutzlast, Pritsche/Plane
- Schlauchboot, 1t Nutzlast (nicht überall)
Elektroversorgung E - vorübergehende Abdeckung größeren Energiebedarfs
- Reparaturen im Niederspannungsbereich

- Stromerzeuger größer 175 kVA
- umfangreiches Leitungs-/Verteilermaterial
- Spezialwerkzeug, Prüf- und Messgeräte
- LKW, Kipper, 7t Nutzlast
- Anhänger Hubarbeitsbühne (nicht überall)
Führung/Kommunikation FK - Aufbau von Kommunikationsnetzen (BOS-Funk, mobile TK-Anlagen)
- Aufbau einer mobilen Führungsstelle (Großraumbüro)
Infrastruktur I - Errichtung und Reparatur von Elektro-, Gas- und Wassernetzen in Gebäuden

- Ölwehr
- Schmutzwasserpumpen
Logistik Log - Versorgung mit Verbrauchsgütern, Materialerhaltung, Verpflegung

- LKW (Kipper mit Ladekran oder Plane/Spriegel), 9t oder 7t Nutzlast, geländefähig, Gefahrgut-Zulassung
- Anhänger 5t Nutzlast
- Feldkochherd, Kapazität 200 Portionen
Ölschadenbekämpfung Öl - Aufnahme von Ölverschmutzungen auf Gewässern und an Ufern

- Ölsperren, Ölabsauggeräte, Pumpen
- LKW, Wechsellader-System (Haken), 13t Nutzlast
- LKW, Pritsche, 7t Nutzlast, Ladekran
- LKW, 9t Nutzlast, Pritsche, Ladekran
- Geländegabelstapler, Hublast 30 kN (3t)
Ortung O - Suche nach Verschütteten mit technischem Gerät oder Hunden
- Aufspüren von Leckagen an Versorgungsleitungen
Räumen R - Sicherung einsturzgefährdeter Gebäude
- Abrissarbeiten
- Entfernen von Trümmern

Leistungsstufe Typ A:
- LKW, Kipper, 9t Nutzlast, 5t-Winde, geländefähig
- Tieflader-Anhänger, 18t Nutzlast
- 13t-Radlader mit Zusatzgeräten
- 15t-Raupenbagger mit Zusatzgeräten
- Drucklufterzeuger mit Bohr-/Abbruchhämmern

Leistungsstufe Typ B:
- LKW, Kipper, 7t Nutzlast, geländefähig
- Tieflader-Anhänger, 5t Nutzlast
- Klein-Lader oder -Bagger mit Zusatzgeräten
Sprengen Sp Sprengen von:
- Lawinen, Eis- und Unterwasser
- Deichen
- Bauwerk(steilen)
- Schneisen bei Waldbränden
- Entrauchungs- und Angriffsöffnungen bei Bränden
Trinkwasserversorgung TW - Trinkwasseraufbereitung 15 m³/h (Leistungsstufe Typ A), 6 m³/h (Leistungsstufe Typ B)

- LKW, Plane/Spriegel, 7t Nutzlast, geländefähig
- Anhänger, Plane/Spriegel , 5t Nutzlast (nur Leistungsstufe Typ A)
Wassergefahren W - Evakuierung bei Hochwasser
- Bau von schwimmenden Arbeitsplattformen
- Sicherung von Deichen

- LKW, 9t Nutzlast, Ladekran, hochgeländegängig
- Schlauchboot, 1t Nutzlast
- 2 Mehrzweckboote, 1,5t Nutzlast, Bugklappe (Leistungsstufe Typ A)
- 4 Pontons, 2t Nutzlast (Leistungsstufe Typ B)
- Mehrzweckboot, 2t Nutzlast (Leistungsstufe Typ B)
Wasserschaden/Pumpen WP - Abpumpen von Wasser und Schlamm nach Überschwemmungen
- Wasserförderung über lange Wegstrecke
- Schläuche kompatibel zu Feuerwehr (System Storz)

- Schmutzwasser-Kreiselpumpe auf Anhänger, 15.000 oder 5.000 l/min
- 8 Tauchpumpen von 1.000 bis 3.000 l/min
- LKW, Plane/Spriegel, 7t Nutzlast, geländefähig
- LKW, Pritsche/Plane/Spriegel, 3t Nutzlast, geländefähig
- Anhänger, Plane/Spriegel , 5t Nutzlast

Quellenangabe

Stichwörter

Bundesanstalt Technisches Hilfswerk

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
 
allgemein/thw.txt · Zuletzt geändert: 24.10.2018 11:49 von christoph_ziehr